Boarding Haus und Hotel „Osterhaus“

Das Boarding Haus und Hotel „Osterhaus“ in der Bramstraße im Osnabrücker Stadtteil Haste hat für immer seine Pforten geschlossen.  Am 28. Dezember 2019 wurde die Einrichtung verkauft. Die Einnahmen sollen einem guten Zweck gespendet werden.  „Osterhaus“ hatte 13 Appartements und eine Suite im Bauernhaus.  Da stellt man sich die Frage, ob das Kaffeehaus „Osterhaus“ auch […]

Historischer Weihnachtsmarkt Osnabrück

Geschichte des Osnabrücker Weihnachtsmarktes In der Zeit des Weihnachtsmarktes verleiht stiimmungsvolle Beleuchtung der Osnabrücker Altstadt einen feierlichen Glanz. Seit vielen Jahren zählt er zu den schönsten Märkten im Norden und wurde auch schon mehrfach ausgezeichnet. Der erste Osnabrücker Weihnachtsmarkt fand vor zirka 180 Jahren erstmals statt. In einem Schreiben von 4. November 1836 ist vermerkt, […]

Karmann ehemaliger Automobilhersteller

Gründung 1. August 1901 1. August 1901 Die Wilhelm Karmann GmbH war ein Automobil- und Karosseriebauunternehmen mit dem Hauptsitz in Osnabrück, Niedersachsen. Insgesamt fertigte Karmann rund drei Millionen Fahrzeuge. Daneben entwickelte und fertigte das Unternehmen Dachsysteme, Produktionsanlagen und Großwerkzeuge für andere Fahrzeughersteller. In den letzten Jahrzehnten übernahm Karmann auch Entwicklungsaufträge der OEM. Neben dem Hauptsitz […]

Die ersten Trabis in Osnabrück 1989

Als die Grenzen der DDR geöffnet waren, spürte man das auch sehr schnell in Osnabrück. Die ersten Trabis in Osnabrück waren am 11. November 1989 auf einem Samstagmorgen. Die Insassen der Fahrzeuge ließen sich im Rathaus ihr Begrüßungsgeld, in Höhe von 100 Mark, auszahlen.Der Stadtkasse drohte schon das Geld auszugehen – da sprang ein Fleischermeister […]

Der Hasefriedhof in Osnabrück 

Der „Todtenhof vor dem Hasetore“, der heutige Hasefriedhof, wurde 1809 außerhalb der damaligen Stadtmauer angelegt und befindet sich im Norden der Stadt und hat eine Ausdehnung von ungefähr 10,5 ha. Er gliedert sich in sechs Abteilungen und weist als Besonderheiten eine Kriegsgräberanlage und die markante Kapelle, die 1866 entstand. Heute finden Konzerte und andere Kulturveranstaltungen […]

Ein schönes Denkmal in Haste, Osnabrück

Dieses Denkmal ist den Soldaten aus dem Stadtteil Haste gewidmet, die in den 1.und 2. Weltkriegen gefallen sind und als vermisst gelten. An beiden Seiten des Denkmals sind große Sandsteintafeln mit all den Namen der gefallenen Soldaten des 1. Weltkrieges. Später wurde eine weitere Erinnerungsplatte für die Toten des 2. Weltkrieges angebracht. Inschriften ICH BIN […]

Bucksturm – historischer Turm in Osnabrück

Der Bucksturm wurde früher Bocksturm genannt. Dieses Bauwerk in Osnabrück steht unter Denkmalschutz. Der Turm mit halbrundem Grundriss wurde Anfang des 13. Jahrhunderts errichtet. Nach beiden Seiten zur Stadtmauer war der Turm offen. Es diente als Wachturm zwischen dem Heger Tor und dem Natruper Tor an der Osnabrücker Stadtmauer. In diesem Abschnitt wurde die Mauer […]

Hausbrauerei Rampendahl in Osnabrück

Die Hausbrauerei Rampendahl ist im ältesten bürgerlichen Siedlungsbereich Osnabrücks sesshaft. Durch die Zerstörungen des zweiten Weltkrieges blieben nur wenige der alten Gebäude bestehen. Die Hausbrauerei besitzt einen der wenigen noch erhaltenen Giebel der Barockzeit. Diese Zeit war in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Die Geschichte des Hauses Eine Gruppe von drei erhaltenden Bürgerhäuser aus der […]

Haarmannsbrunnen Denkmal für Bergleute in Osnabrück

Der Haarmannsbrunnen ist eines der ältesten Arbeiterdenkmäler in Deutschland. Dieses Denkmal wurde zum Gedenken der Bergleute in Osnabrück erschaffen. Die Brunnenanlage ist aus dem Jahr 1909. In dem Betrieb des Denkmals ergießt sich das herausströmende Wasser über die Bronzefigur und fließt in den unten davor gebauten Brunnen. Nach Haarmann sollte der Brunnen „einen kraftvollen Arbeiter […]

Gesperrter Turm in Osnabrück

Im Laufe der Geschichte hatte der Turm so einige Bezeichnungen: „Plümersturm“, „Schweineturm“, „Mäuseturm“ und „Gesperrter Turm“. Heute hat sich aber die letzte Bezeichnung durchgesetzt – Gesperrter Turm. Mit dem Plümersturm zusammen dokumentiert der Gesperrte Turm die Wehranlage der Neustadt. Historische Quellen nennen als Erbauungszeit die zweite Hälfte des 15. Jahrhunderts. Seine Übereinstimmung mit dem Bucksturm […]

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten