Der Jack-West-Weg in Osnabrück am Hafen

In Osnabrück am Hafen gibt es eine Straße, die Jack-West-Weg heißt.  Warum gibt es diesen Weg und wer war überhaupt Jack West? John Davis Jack West war von 1981 bis 1991 britischer Verbindungsoffizier in Osnabrück.  John Davis (Jack) West wurde am 1. März 1932 in Hull geboren. Seinen Wehrdienst (1952 bis 1955) leistete er zum […]

Die Christus König Kirche in Haste /Osnabrück

Lange hat es gedauert, bis die Bewohner Hastes eine Kirche bekamen. Das war im Jahre 1943.Die Kirche entstand nach Plänen des Architekten Albert Feldwisch-Drentrup. Sie wurde Christus, dem König gewidmet – dem wahren Herrscher der Welt. Die Christus König Kirche ist die älteste von drei Kirchen der Pfarrei. In ihrem Inneren befindet sich unter anderem […]

Die Poggenburg in Osnabrück

Da fahren wir in der Gegend von der Katharinenkirche mit dem Fahrrad und sehen ein unscheinbares Haus. Zum Glück stand dort ein Schild im Vorbeet. Sonst hätten wir nicht erfahren, dass dies eine alte Burg ist, die Poggenburg. Das Gebäude bezog seinen Namen vom Poggenbach. Er war eine Art Vorläufer des Pappelgrabens, der die Wüste […]

Das „Kreuz im Hone“ bei Osnabrück

Durch die Besichtigung der Karlsteine, ein Grab aus der Steinzeit sind wir durch die Infotafel auf das Kreuz im Hone gestoßen. Unsere Neugier war geweckt und wir fingen sofort an zu recherchieren. Und was sollen wir sagen. Wir haben es gefunden. Auf der anderen Seite der Straße steht genau dieses Kreuz an einer Waldlichtung. Ein […]

Die Stadtwaage in der Innenstadt von Osnabrück 

Die Stadtwaage wurde 1532 erbaut und steht zwischen dem Rathaus und der St.-Marien-Kirche. Im Zweiten Weltkrieg (1944) wurde die Stadtwaage vollständig ausgebrannt. 1954 wurde es erneuert und äußerlich vollständig rekonstruiert.  Heute befindet sich darin das Standesamt.  Doch was hatte die Stadtwaage für eine Funktion? Die Stadtwaage war eine öffentliche Einrichtung zum Wiegen von Kaufmannsgütern. Vor […]

Das Haus Gartlage

Haus Gartlage ist ein ehemaliges Herrenhaus in der Stadt Osnabrück. Es wird auch Gut Gartlage genannt, da es einst zu dem adligen Gutshof gehörte. Der wiederum gehörte zu einer Wasserburg. Das Herrenhaus ist ein zweistöckiger, verputzter Bau aus Piesbergsandstein mit einem hohen Walmdach. Die Außenmauern sind im Erdgeschoss etwa einen Meter dick und zum Teil […]

Julius-Schurig-Straße in Osnabrück

  Warum gibt es in Osnabrück die Julius-Schurig-Straße? Wer war dieser Mann?  Unsere Recherchen haben uns die Antworten gegeben.  Julius Schurig gilt als Turnvater von Osnabrück. 1865 holte der Osnabrücker Bürgermeister, Johannes Miguel, Julius aus Emden. Er sollte der „Turnvater“ der Stadt werden.  Julius Schurig wurde am 8. Juli 1839 in Leipzig geboren und starb […]

Waterloo-Tor auch Heger Tor Osnabrück 

Das Heger Tor erinnert an eine Wehranlage, war jedoch niemals Teil einer solchen. Die Wehranlage bestand aus Turm, Tor, Bastion sowie Zwinger und wurde 1815 weitgehend abgerissen. Das Waterloo-Tor ist ein Kriegerdenkmal in Osnabrück, das an die Schlacht bei Waterloo erinnert. Das Waterloo-Tor mit seinem umgebenden Bereich ist in Osnabrück als das Heger Tor bekannt, […]

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten