Der Jack-West-Weg in Osnabrück am Hafen

In Osnabrück am Hafen gibt es eine Straße, die Jack-West-Weg heißt.  Warum gibt es diesen Weg und wer war überhaupt Jack West? John Davis Jack West war von 1981 bis 1991 britischer Verbindungsoffizier in Osnabrück.  John Davis (Jack) West wurde am 1. März 1932 in Hull geboren. Seinen Wehrdienst (1952 bis 1955) leistete er zum […]

Station 64 Einst hieß so der Bahnhof Lotte

Angst hatten damals die Menschen vor dem Fortschritt: Wagen, die ohne Pferde bewegt werden, Schwarzer Rauch, Frauchen und Zischen der Dampfloks sind nur wenige Beispiele. Deutlich war es in einem Zeitungsartikel aus dem Jahre 1936. Eine Inhaberin eines Lebensmittelgeschäft hielt sich vor Schreck an einer Nachbarin fest, andere sind vor Angst geflohen oder wollten sich […]

Die Christus König Kirche in Haste /Osnabrück

Lange hat es gedauert, bis die Bewohner Hastes eine Kirche bekamen. Das war im Jahre 1943.Die Kirche entstand nach Plänen des Architekten Albert Feldwisch-Drentrup. Sie wurde Christus, dem König gewidmet – dem wahren Herrscher der Welt. Die Christus König Kirche ist die älteste von drei Kirchen der Pfarrei. In ihrem Inneren befindet sich unter anderem […]

Die Flugzeughalle Haste Osnabrück

Die Urzeit der Fliegerei in Deutschland Viele Osnabrücker wissen nicht, dass Osnabrück von 1914 bis 1934 seinen ersten Flugplatz besaß, bis die Wehrmacht das Gelände übernahm und die Winkelhausen-Kasernen mitten auf die Start- und Landebahn baute. Ein Relikt aus dieser Zeit existiert noch heute – der Flugzeughangar, der unter Denkmalschutz steht. Sie ist eine der […]

Die Poggenburg in Osnabrück

Da fahren wir in der Gegend von der Katharinenkirche mit dem Fahrrad und sehen ein unscheinbares Haus. Zum Glück stand dort ein Schild im Vorbeet. Sonst hätten wir nicht erfahren, dass dies eine alte Burg ist, die Poggenburg. Das Gebäude bezog seinen Namen vom Poggenbach. Er war eine Art Vorläufer des Pappelgrabens, der die Wüste […]

Firma Homann in Dissen

Seit über 140 Jahren gibt es schon das Unternehmen Homann in Dissen. Am 8. November 1876 wurde das Unternehmen von Heinrich-Friedrich, wurde aber nur Fritz genannt, in Dissen gegründet und hinter dem Krümpel-Garten erbaut. Am Anfang produzierte die Firma westfälische Fleisch- und Wurstwaren. Im Jahre 1882 fing Homann mit der Produktion von Margarine an. Durch […]

Das „Kreuz im Hone“ bei Osnabrück

Durch die Besichtigung der Karlsteine, ein Grab aus der Steinzeit sind wir durch die Infotafel auf das Kreuz im Hone gestoßen. Unsere Neugier war geweckt und wir fingen sofort an zu recherchieren. Und was sollen wir sagen. Wir haben es gefunden. Auf der anderen Seite der Straße steht genau dieses Kreuz an einer Waldlichtung. Ein […]

Veltmannstraße in Dissen 

Um 1980 entstand das Wohngebiet oberhalb der Dieckmannstraße. Dort gibt es die Straße „Veltmannstraße“ Sie gehört zu einer der jüngeren Straßen des Ortes. Diese erinnert an den Pastor Jacob Veltmann. Der Dissener Heimatverein setzte sich für den Namen des evangelischen Pastors Jacob Veltmann ein. Er wirkte in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges in Dissen.  Wer […]

Die Stadtwaage in der Innenstadt von Osnabrück 

Die Stadtwaage wurde 1532 erbaut und steht zwischen dem Rathaus und der St.-Marien-Kirche. Im Zweiten Weltkrieg (1944) wurde die Stadtwaage vollständig ausgebrannt. 1954 wurde es erneuert und äußerlich vollständig rekonstruiert.  Heute befindet sich darin das Standesamt.  Doch was hatte die Stadtwaage für eine Funktion? Die Stadtwaage war eine öffentliche Einrichtung zum Wiegen von Kaufmannsgütern. Vor […]

Dr. Ernst Grote – Erster Tierarzt in Dissen

Dr. Grote war der erste Tierarzt in Dissen, der von 1893-1945 dort lebte und arbeitete.  Ernst Grote studierte Veterinärmedizin in Hannover und Berlin, er praktizierte erst am Krümpel in Dissen, bevor Fritz Homann das Anwesen kaufte, danach in der Bahnhofstraße.Ernst Grote lebte im Haupthaus des Bauernhofes. Eine Inschrift im Kamin des Gebäudes deutete auf das […]

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten